Arbeitsrecht


Im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz gibt es viele Fragen und Notwendigkeiten, die der rechtlichen Klärung bedürfen.

Arbeitgeber weigern sich aus unterschiedlichsten Gründen, die Rechte der Arbeitnehmer zu wahren, aber auch nicht jeder Arbeitnehmer ist die Idealbesetzung aus Sicht des Arbeitgebers. Fehlverhalten des Arbeitsnehmers gilt es zu rügen, ggf. wird eine Trennung unumgänglich.

Die Interessenslagen und Möglichkeiten eines Arbeitnehmers sind allerdings völlig unterschiedlich zu denen des Arbeitgebers. Bereits die unterschiedlichen gesetzlichen Kündigungsfristen gelten nur für Arbeitgeber. Die Rechtsprechung beschäftigt sich intensiv mit der Frage, ob und welche Kündigungsgründe greifen und zu einer Trennung führen. Hier ist unbedingt anwaltliche Hilfe erforderlich, um die Zielausrichtung der jeweiligen Partei (Kündigung - Kündigungswiderspruch) rechtzeitig zu planen.

Neben den vorgenannten Überlegungen zur Kündigung gilt es insbesondere das Augenmerk auf das finanzielle Risiko zu werfen.